40 Jahre Haidhausen-Museum


Anlässlich des 40.jährigen Bestehens präsentiert das Haidhausen-Museum seine große Jubiläumsausstellung im Kulturzentrum „Gasteig“ am Rosenheimer Platz vom

18. Dez. 2017 - 18. Jan. 2018

40 Jahre Haidhausen-Museum 

„Der vielleicht spannendste Stadtteil Münchens! - Haidhausen vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zum Beginn der 1990er Jahre.“



Gasteig, Glashalle 1. OG, täglich 08:00 bis 23:00 Uhr, Eintritt frei 
Weitere Informationen s.a. www.gasteig.de

***

Veranstaltungen zum 40.jährigem Jubiläum:

 

12. Jan 2018 um 17 Uhr im Kulturzentrum Gasteig

Führung durch die Ausstellung „Der vielleicht spannendste Stadtteil Münchens! - Haidhausen vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zum Beginn der 90er Jahre“ mit Hermann Wilhelm (Gestalter der Ausstellung, Leiter des Haidhausen-Museums). Eine Veranstaltung der Münchner Volkshochschule.

***

12. Jan 2018 um 20 Uhr im KiM-Kino, Einsteinstr. 42

Paris Break 11, ein Film von Klaus Kristian Gaethje. Über den Abriss eines Hauses in der Pariser Straße. Im Film mit dabei der Gitarrist Geoff Goodman, die Sängerin Foralba Tourku, der Saxophonist Günter Klatt, die Band Kofelgschroa und viele andere.

***

14. Jan 2018 um 11. 00 Uhr  im Gasteig, Glashalle Ost im 1.Stock

Führung durch die Ausstellung „Der vielleicht spannendste Stadtteil Münchens! - Haidhausen vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zum Beginn der 1990er Jahre“ mit Hermann Wilhelm (Gestalter der Ausstellung, Leiter des Haidhausen-Museums) und dem Stadtführer Rudolf Hartbrunner.

***

19. Jan 2018 um 18 Uhr im KiM-Kino, Einsteinstr. 42 

Kurzfilme und Film-Raritäten aus dem Haidhausen der 1970er Jahre: Schafkopf im Franzosenviertel (1974); Die Lage auf dem Münchner Wohnungsmarkt (1977); Inventur (1975) und Oh mei, der Zwickelbauer - Kohlenhändler in Haidhausen (1977). Mit begleitenden Einführungen von Hermann Wilhelm (Haidhausen-Museum). Eine Veranstaltung der Münchner Volkshochschule. Eintritt: 7 €. Anmeldung bei: 

carolin.burghart@mvhs.de oder 089- 4800 662 39 

***

2. und 3. Feb 2018 18.00 - 22.00 Uhr im KiM-Kino, Einsteinstr. 42

Das große Filmwochenende - Haidhauser Filmraritäten aus den 60er, 70er und frühen 80er Jahren. Eine Reminiszenz an eine inzwischen verschwundene Welt. Unkostenbeitrag: 5 €. Keine Anmeldung 

***

4. Feb 2018 um 11.00 Uhr im KiM-Kino, Einsteinstr. 42

„Um a Fünferl a Durchanand“  Sketche, Kabarett und Musik. Mit Johanna Bittenbinder, Heinz Josef Braun, Sebi Tramontana und Andreas Koll. Ein absolutes Muss für alle Freunde der gepflegten Vorstadt-Unterhaltung. Eintritt: 15 €

Verbindliche Anmeldung unbedingt erforderlich bei: rudolf@hartbrunner.de


***

40 Jahre Haidhausen-Museum


13. Nov. 2017 - 15. Feb. 2018    im Haidhausen-Museum, Kirchenstr. 24

Das Gedächtnis von Haidhausen

Ein Rückblick über die Museums- und Geschichtsarbeit im Spiegel der Münchner Presse

Im Herbst 2017 feierte das Haidhausen-Museum sein 40-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gibt es ab dem 13. November in den Räumen des Haidhausen-Museums in der Kirchenstraße 24 unter dem Titel „Das Gedächtnis von Haidhausen“ - so Oberbürgermeister Christian Ude beim 20-jährigen Jubiläum - eine Ausstellung zur bisherigen Museums- und Ausstellungsarbeit mit dem Untertitel „ein Rückblick im Spiegel der Münchner Presse“.

Die Ausstellung läuft vom 13. Nov. 2017 bis 15. Feb. 2018 und ist geöffnet: 
Sonntags von 14 bis 17 Uhr sowie Mo/Di/Mi von 17 bis 19 Uhr.


***


Zuletzt:

Christine Biedermann Tautfest

Malerei II

Bilder, Skizzen, Zeichnungen aus den Jahren 2015 bis 2017

Die Ausstellung war vom 18. Sep - 25. Okt 2017 zu den gewohnten Öffnungszeiten zu sehen.







***

Während der Umbauarbeiten vor oder nach den Ausstellungen ist das Haidhausen-Museum geschlossen.

***




15. Mai bis 23. Juli 2017

Graffiti und Urban Art im Münchner Osten

 
Auf Grund zahlreicher Nachfragen ist die 2016 im Kulturzentrum "Einstein Kulturgezeigte Ausstellung ab dem 15. Mai 2017 in den Räumen des Haidhausen Museum noch einmal zu sehen.
Eine Ausstellung der Initiative "Graffiti im Münchner Osten" des Bezirksausschuss 5 Au-Haidhausen und des Haidhausen Museums in Zusammenarbeit mit der Kreisjugendring-Einrichtung "Die Färberei".


Das gleichnamige Buch zur Ausstellung:
Im Museum erhältlich: 
Graffiti und Urban Art im Münchner Osten  Haidhauser Hefte, 6/2016, 106 S., ISBN-10-00126082


Öffnungszeiten:
Sonntag von 14 - 17 Uhr / Mo, Di, Mi von 17 - 19 Uhr


***


Zusätzliche Öffnungszeiten:

Im Rahmen der Veranstaltung "Kultur im Quartier 2017"
am 23./24./25.06.2017 jeweils von 14 - 21 Uhr geöffnet 




14. Dezember 2016 - 08. März 2017 

Haus aus lebendigen Steinen

100 Jahre Pfarrkirche St. Johannes am Preysingplatz


Eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit der evang. Kirchengemeinde St. Johannes sowie 
den "Freunden Haidhausensund dem Üblackerhäusl mit der gleichzeitigen Ausstellung:

100 Jahre röm. kath. Kirche St. Wolfgang am Wolfgangsplatz

Gemeinsame Ausstellungseröffnung ist am 13. Dezember 2016 
ab 19 Uhr im Üblackerhäusl und im Haidhausen-Museum.



***

Max Oliv "Fancy Dancer", Öl, 100 x 80 cm
Max Oliv "Fancy Dancer", Öl, 100 x 80 cm

Der Haidhauser Indianermaler Max Oliv

 

Neue Arbeiten

Bilder und Zeichnungen von 

2010-15 sowie Bilder und Objekte aus der Sammlung des Künstlers gab es zuletzt vom 06.06. - 24.07.2016 und vom 19.09. - 16.10.2016 im Haidhausen Stadtteilmuseum zu sehen. mehr...







Öffnungszeiten

So von 14 - 17 Uhr sowie 

Mo/Di/Mi von 17 - 19 Uhr


Max Oliv Ausstellung vom 06.06. - 16.10.2016


Derzeitig

Unsere derzeitige Ausstellung läuft vom 13. Nov. 2017 - 

15. Feb. 2018 und ist zu den gewohnten Zeiten zu sehen.



Stöbern Sie doch gerne auch mal in unserem Plakat-Archiv! mehr...

Das Museum

finden sie hier: 

Kirchenstr. 24

81675 München

Nähe Max-Weber-Platz